Aug
29

UXBN @chefkoch

 

Am vergangenen Donnerstagabend versammelten sich im Rahmen der Veranstaltungsreihe “UXBN” über 40 Experten und solche, die es einmal werden wollen, bei uns im Büro am Bonner Rheinbogen, um über digitale Nutzererlebnisse zu sprechen. “User Experience” nennt man das neudeutsch, oder einfach kurz “UX”. Gleichzeitig nutzten wir vom neuen Chefkoch-UX-Team die Gelegenheit, uns in der Bonner UX-Community vorzustellen. Aber von vorne – was genau ist eigentlich UX und was ist das für eine Veranstaltungsreihe?

Was ist User Experience (UX)?

User Experience, kurz UX, steht für das Nutzererlebnis, also die Summe aller guten und schlechten Erfahrungen, die ein Nutzer bei der Benutzung unserer Dienste macht. Seit nunmehr fünf Monaten gibt es dafür bei Chefkoch ein eigenes UX-Team. Unser Team ist für die Konzeption des Nutzererlebnisses über alle Kanäle hinweg zuständig. Wir analysieren, wie Nutzer unsere Produkte auf Chefkoch.de und in den Apps erleben und schlagen daraufhin Verbesserungen vor. Wir sind bei der Neuentwicklung von Produkten involviert und überlegen zusammen mit unseren Kollegen aus anderen Teams, wie Nutzer zukünftig die Anwendung erleben und benutzen sollen. Unser Team besteht derzeit aus einen Teamleiter, zwei UX-Architekten und einem UX-Designer, zusätzlich werden wir zeitweise von weiteren Experten unterstützt.

Was ist UXBN für eine Eventreihe?

Das Ziel von UXBN ist es, User Experience-Experten und -Interessierte aus der Region Bonn regelmäßig zusammenzubringen, um sich untereinander auszutauschen und spannende Vorträge und Diskussionen aus dem UX-Kosmos zu teilen. Oft werden die Diskussionen von Snacks und dem ein oder anderen Bierchen begleitet.

Wie lief der Abend ab?

 

Da es zum guten Ton eines Gastgebers gehört, haben wir Chefkoch.de erst mal als Unternehmen kurz vorgestellt. Viele wissen gar nicht, dass Chefkoch.de in Bonn sitzt und was alles dazu gehört, eine so große und erfolgreiche Plattform zu betreiben. Wir sammelten auch ein paar Zahlen und Fakten zusammen und versuchten, sie möglichst anschaulich zu präsentieren. Wenn man zum Beispiel alle von unseren Nutzern ausgedruckten Rezepte aus 2015 übereinanderstapeln würde, ergäbe das einen Papierstapel, der 23mal der Höhe des Eiffelturms entspricht. Ganz schön beeindruckend, fanden wir.

Im zweiten Vortrag stellten wir unser Chefkoch Usability Lab vor, welches wir etabliert haben und nun regelmäßig durchführen werden. Dazu laden wir interessierte Nutzer zu uns nach Bonn ein und stellen in einem Einzelgespräch Fragen und kleine Aufgaben. Die Antworten werden von uns ausgewertet und fließen in die Produktentwicklung mit ein, um unsere Plattform noch besser machen zu können. Wer Interesse hat, irgendwann in den nächsten Monaten dabei mal mitzumachen, kann einfach eine kurze E-Mail an usabilitylab@chefkoch.de schicken.

Als dritten Vortrag stellte Gastrednerin Martina Kämmerer das Thema “Scribble – Interaktion – Kommunikation” vor. Anhand eines Workshop zeigte Martina, wie man mit einfachen visuellen Mitteln jedes Thema gestalten und aufwerten kann.

Die Pflicht war somit getan, doch nun mussten wir uns noch in der Kür beweisen, dem Catering! An Chefkoch und an uns als Mitarbeiter stellt man als Außenstehender schon ziemlich hohe Erwartungen was die Verpflegung angeht, deshalb musste es schon etwas Selbstgekochtes sein und richtig gut werden. Als deftige, aber liebevoll zubereitete Mahlzeit gab es deshalb Kartoffelsalat mit gegrillten Würstchen (man sagt, es sei die beste Bratwurst, die man bei einem Bonner Metzger kaufen kann).

Das schöne Wetter lockte viele Gäste auf unsere Dachterrasse mit Rheinblick. Bei Bier und Cola klang dann der Abend bei vielen interessanten und angeregten Gesprächen aus. Wir bei Chefkoch.de waren an diesem Abend gerne Gastgeber der UXBN-Veranstaltungsreihe und haben uns über den Teilnehmerrekord sehr gefreut.

Auf bald, bis zum nächsten UXBN!

 

The following two tabs change content below.

Markus Brendel

Neueste Artikel von Markus Brendel (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.