Dez
02

Weihnachtsbäckerei

Ein sonniger Freitagnachmittag dieser 27.11.2015. Eigentlich nichts, was an vorweihnachtlicher Stimmung erinnern sollte – und dennoch war es ein besonderer Nachmittag.

Aus der lichtdurchfluteten Chefkoch Küche ertönten leise Weihnachtsklänge und auf den Fluren sprangen und spielten achtzehn Kinder im Alter zwischen zwei und elf Jahren umher.
Nach und nach aber fanden sich diese achtzehn Chefkoch Kinder aufgeregt mit ihren Schürzen, Nudelhölzern, Ausstechförmchen und Zuckerperlen in der Chefkoch Küche ein.

Die schöne Idee von Nina Giebler, die Frau unseres Geschäftsführers Sven, mit den Chefkochkindern Plätzchen zu backen, wurde mit Hilfe unserer Kollegin Katja Grüschow schnell organisiert und umgesetzt.

Weihnachtsbaeckerei5

Zunächst aus Lebkuchen- und Butterplätzchenteig konnten die Kinder leckeres Naschwerk zaubern und ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Ganz wie es sich für kleine Chefköche gehört, wurde selbstverständlich hier und da vom Butter- und Lebkuchenteig genascht und probiert.

Für einen besonderen Augen- und Gaumenschmaus durften die Kinder Bonbons zerschlagen, die im heißen Ofen später einen bunten Spiegel in den Lebkuchen zauberten.
Als die Bonbons aber den Nudelhölzern standhielten, half Katja kurzerhand mit dem Mixer nach.

Zur Zubereitung des Kokosmakronen-Teigs eilten sofort zwei Kinder zur Hilfe.
Die Herstellung war in viele kleine Schritte unterteilt. Erst den Eischnee schlagen, Zucker und Kokosraspeln dazu und natürlich ganz viel naschen. Zwischen dem Naschen wurden mit Hilfe von Esslöffeln, die Kokosmakronen auf dem Backblech verteilt.

Weihnachtsbaeckerei4

Beim verzieren ihrer Backwaren waren alle ganz konzentriert und stellten teileweise kleine Kunstwerke her und präsentierten stolz ihre Meisterwerke. Aber nicht nur die Kinder hatten Spaß. Viele der Eltern mischten im Handwerk mit und auch ein paar andere Kollegen schauten immer mal wieder, ob es vielleicht schon ein, vielleicht auch zwei Plätzchen zum Probieren gibt.

Zum Schluss hatten die Kleinen so viele Kekse gebacken, dass ihre Keksdosen randvoll waren. So gingen alle mit einem Lächeln im Gesicht und etwas vorweihnachtlichem Gefühl, an diesem bereits dunkel gewordenen Freitagabend, ins Wochenende.

The following two tabs change content below.
QA Engineer Community. Mit einem Techniksprung von Windows 3.11 auf XP, ein einjähriges Praktikum im Krankenhaus als duales Konstrukt meines Fachabiturs bin ich über die Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration in der Software Entwicklung gelandet. Bei Chefkoch.de sorge ich dafür, dass Qualität im Bereich Community eingehalten wird.

Neueste Artikel von Christina Heckner (alle ansehen)

6 comments

  • Hallo Chefkoch-Team!
    Ich habe heute erst diesen Artikel gelesen und finde die Aktion super. Wenn doch mehr Arbeitgeber solche Aktionen mit den Kindern der Mitarbeiter machen würden. Aber ich habe auch noch eine Frage. Wo gibt es den niedlichen Stempel mit dem Lebkuchenmann? Bin im Moment im Keksstempel-Fieber.
    Viele Grüße und macht weiter so im neuen Jahr
    Ippi

  • Hallo Ippi,

    Keksstempel wie diesen findest du bei unserem Partner Amazon.de unter folgendem Link.

    Viel Spaß damit und liebe Grüße,

    Helena Pivovar / Redaktion Chefkoch.de

    • Hallo Erhard,

      das kann man sehr gut 🙂 Mein Sohn hat an diesem Backtag so einige Teige miteinander kombiniert, zu Kugeln geformt und gebacken. In manche hatte er sogar noch eine Füllung aus Zuckerdekor eingewickelt 😉 Beim Backen muss man dann ein bisschen dabei bleiben und schauen, wann die Plätzchen fertig sind.

      Zuhause habe ich aus Plätzchen-Teigresten auch schon Streusel gebacken. Also einfach den Restteig zwischen den Fingern zerkrümeln und auf ein Blech mit Backpapier geben und backen. Die gebackenen Streusel schmecken toll zu Müsli, Joghurt, Obstsalat oder auch Eis 🙂

      Viele Grüße

      Katja Grüschow / Chefkoch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.